Endurowandern

Haftungsausschluss

Zitat aus dem Haftungsausschluss für diesen Blog:

Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ich möchte hier zusätzlich und deutlich darauf hinweisen, dass alle Berichte auf diesem Blog, unabhängig, ob es sich um meine eigenen Berichte oder die verlinkten Berichte Dritter handelt, nicht als Anleitung zu verstehen sind oder zur Nachahmung empfohlen werden! Jeder der hier beschriebene Touren oder auch nur Teilstrecken fährt, handelt auf eigene Gefahr. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung oder Verantwortung für jegliche Schäden und sonstige Unannehmlichkeiten, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen entstehen.

Auch für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Qualität sämtlicher Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Strecken die gestern noch frei befahrbar und in gutem Zustand waren können morgen schon gesperrt, gefährlich oder unbefahrbar sein. Jeder Fahrer und Leser ist verpflichtet sich unabhängig und aktuell, ggf. vor Ort zu informieren.

Rücksicht auf Natur und Mitmenschen

Adelmut und Friedbert lieben das Endurowandern. Adelmut legt großen Wert darauf, gesperrte Stecken zu vermeiden sowie auf erlaubten, offenen Off-Road Tracks mit größtmöglicher Rücksicht auf Natur und Mitmenschen zu fahren. Friedbert finde es immer wieder schön, dass z.B. auf über 2000m Höhe in den Alpen sich Wanderer, Mountainbiker und Endurofahrer freundlich grüßen und respektieren. Das soll so bleiben und ähnliches wäre auch unter 2000m und auf Asphalt wünschenswert.

Es gibt schon genügend Streckensperrungen, was zum Teil an der mangelnden Pflege von Schotterpisten, am berechtigten Naturschutz, aber auch am zunehmenden Verkehr in den Hochalpen sowie am Verhalten der einzelnen Fahrer liegt. Auch Du kannst beitragen!

Alpenrouten.de hat eine Hinweisseite für Motorradfahrer, auf der einige Verhaltensregeln dargestellt werden. Diesen schließe ich mich an. Sie sollten nicht nur in den Alpen beachtet werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s